Barttransplantation Türkei

Die Wurzeltransplantation in den Bereichen, in denen Haarausfall im Bartbereich vorliegt, wird als Barttransplantation türkei bezeichnet. Der Bart spielt eine große Rolle bei der Bildung des körperlichen Bildes des Mannes und der Vervollständigung der körperlichen Ästhetik. Bartform und Dichtheit variieren je nach einigen Faktoren.

Genetische Faktoren, die Funktionsweise des Hormonstoffwechsels, die Ernährung, der Konsum von Alkohol und Zigaretten sowie die zur Behandlung von Krankheiten eingesetzten Medikamente sind die Hauptfaktoren, die den Bartweg beeinflussen.

Die Bartlosigkeit ist eine Situation, die Männer nicht erleben möchten. Damit eine Barttransplantation durchgeführt werden kann, müssen dem Körper der Person Wurzeln entnommen werden. Die Anzahl der zu pflanzenden Wurzeln richtet sich nach den Bedürfnissen der Person.

Mindestens 6.000 Gafts werden an Menschen verpflanzt, die eine dichte Barttransplantation wünschen. Es wird auf die Bedürfnisse der Person geachtet, um die richtige und erfolgreiche Transplantation durchzuführen.

Wie wird eine Barttransplantation durchgeführt?

Es wird schrittweise unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Barttransplantation wird in 4 verschiedenen Phasen durchgeführt: Anästhesieanwendung, Wurzelentnahme, Wurzeltransplantation und Kontrollphase.

Sie wird mit örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Anästhesie sollte so durchgeführt werden, dass die Person während des Eingriffs keine Schmerzen und Leiden erleidet.

Die Wurzeln werden für den Eingriff normalerweise aus dem Nacken und hinter dem Ohr entnommen. Die Wurzeln in diesem Bereich sind feste und nicht ausfallende Wurzeln. Aus diesem Grund sollten für einen Bart, der ein Leben lang getragen werden kann, gesunde Wurzeln gewählt werden.

Nachdem die Wurzeln gesammelt wurden, werden sie bestimmten Prozessen unterzogen. Sie werden in einer Laborumgebung aussortiert. Schwache Wurzeln mit geringer Retentionsrate werden separiert und nicht in den Pflanzprozess einbezogen. Extrahierte Wurzeln werden bis zur Transplantation in einer speziellen Lösung aufbewahrt.

Die Wurzeln werden in einem Winkel von 20 Grad mit Nadeln von durchschnittlich 0,7 Millimetern gepflanzt. Es ist sehr wichtig, den richtigen Winkel zu finden.

Andernfalls entsteht eine unnatürliche Bartform. Die Barttransplantation ist eine empfindlichere Technik als die Haartransplantation. Daher ist es ein Prozess, der Erfahrung erfordert.

Bei wem wird die Barttransplantation angewendet?

Es kann bei Personen angewendet werden, die genetisch Bartlos sind, bei Menschen, die infolge eines Unfalls und Traumas Narben und Narben im Bartbereich haben, bei Menschen, die aufgrund hormoneller Störungen einen starken Bartausfall erleiden, bei Menschen, die als Folge der Nebenwirkungen von Medikamenten, die zur Behandlung verschiedener Krankheiten verwendet werden, ihren Bart verloren haben und für Menschen, die eine dichtere und dickere Bartform wünschen.

Es gibt eine falsche Information unter den Menschen, dass das Transplantationsverfahren nicht bei Menschen angewendet werden kann, die vollständig Bartlos sind.

Eine effektive und erfolgreiche Barttransplantation kann bei Menschen angewendet werden, die genetisch Bartlos sind. Die Bartform, die die Person wünscht, wird bestimmt. Zuerst wird die gewünschte Bartformzeichnung angefertigt. Dann wird der Bart durch Füllen der gezeichneten Form mit Grafttransplantation erhalten.

Ein erfolgreicher Prozess kann mit neuen technologischen Geräten angewendet werden. Die fortschrittlichste Technologie, die in den letzten Jahren zum Pflanzen verwendet wurde, sind Choi-Stifte.

Dank dieser Stifte wird die Transplantationszeit verkürzt und die beim Pflanzen auftretenden Gewebeschäden minimiert. Auf diese Weise soll ein komfortabler Prozess für die Patienten erfolgen.

Was sind die Barttransplantationsmethoden?

Heute gibt es 2 verschiedene Techniken, die für die Transplantation bevorzugt werden. Fue- und Dhi-Techniken. Die Schritte der Fue-Transplantationstechnik sollten sorgfältig durchgeführt werden. Zunächst werden Blutuntersuchungen durchgeführt.

Als Ergebnis des Bluttests wird untersucht, ob die Person irgendwelche Hindernisse für eine Transplantation hat. Die zu bepflanzenden Flächen werden bestimmt und die Bartform gezeichnet.

Um ein natürliches und ästhetisches Bild zu erhalten, erfolgt die Zeichnung unter Berücksichtigung der Gesichtszüge der Person. Wurzeln werden aus dem Nackenbereich gesammelt. Kanäle werden geöffnet und die Transplantation durchgeführt.

Alle anderen Phasen des DHI-Transplantationsprozesses sind gleich, mit Ausnahme der Pflanzphase. Bei der Transplantation werden spezielle Choi-Stifte verwendet. Diese Stifte werden entsprechend den Wurzeln in verschiedenen Größen ausgewählt.

Die Verwendung eines Stifts für das Verfahren ermöglicht es, die Wurzeln einzeln zu pflanzen und so ein natürlicheres Aussehen zu erzielen. Es gibt einige Punkte, die für eine erfolgreiche Barttransplantation beachtet werden müssen.

Bartborsten und Haarborsten unterscheiden sich voneinander. Aus diesem Grund sollten bartwurzelähnliche Wurzeln während des Extraktionsprozesses beim Sammeln der Wurzeln bevorzugt werden.

Die Wurzeln, die das Aussehen von Haaren im Gesichtsbereich erzeugen, verhindern die Erfassung eines ästhetischen und natürlichen Aussehens. Daher ist bei der Wurzelsortierung Vorsicht geboten.

Der Winkel, der während der Haartransplantation erfasst werden muss, ist größer. Bärte wachsen dichter an die Haut heran und liegen flach an. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen durchschnittlichen Winkel von 15-20 Grad zu erreichen. Dank des Choi-Stifts ist die Winkeleinstellung einfacher.

Es ist ein absolut professionelles Verfahren. Aus diesem Grund ist es von großer Bedeutung, dass der Pflanzer erfahren ist und Fingerfertigkeit entwickelt hat. Es sollte in einer Krankenhausumgebung angewendet werden, um das Infektionsrisiko zu vermeiden und Gesundheitsproblemen vorzubeugen.

Eine sterile Behandlung ist erforderlich. Aus diesem Grund werden im Allgemeinen sterile und Einwegprodukte bevorzugt. Die nach der Barttransplantationstechnik ausgewählten Tools sollten individuell verwendet werden. 

Wie sollten Kanäle bei der Barttransplantation geöffnet werden?

Beim Öffnen eines Kanals sind einige Kriterien zu beachten. Es ist notwendig, dass das Ergebnis des Verfahrens natürlich ist und die gewünschte Dichte hat. Beim Öffnen der Kanäle sollte die Richtung des Bartes bestimmt werden. Wenn die Richtung nicht richtig eingestellt werden kann, können die wachsenden Wurzeln umgekehrt und problematisch sein.

Aus diesem Grund ist die Richtung der geöffneten Kanäle sehr wichtig. Wurzeln werden einzeln gepflanzt. Daher wird für jede Wurzel ein Kanal geöffnet.  Wenn mit der Fue-Technik gepflanzt wird, wird vor dem Eingriff eine Kanalöffnung angewendet.

Wenn es mit der DHI-Technik angewendet wird, kann der Kanal gleichzeitig mit dem Transplantationsprozess geöffnet werden.

Die Spitze der Choi-Stifte ist scharf und dünn. Daher führt es den Einstechvorgang auf die komfortabelste Art und Weise durch. Die Transplantation ist ein langer Prozess. Aus diesem Grund können sich Transplantierte während des Eingriffs unwohl fühlen. Die DHI-Technik wird für ein einfaches und bequemes Pflanzen empfohlen.

Dinge, die nach einer Barttransplantation zu beachten sind

Nach der Transplantation sind einige Punkte zu beachten. Um die Erholungszeit zu verkürzen und damit alle gepflanzten Wurzeln wachsen können, ist eine Wartung erforderlich.  Dinge, die nach der Transplantation zu beachten sind;

  • In den ersten 3 Tagen nach dem Eingriff sollte keine Haarwäsche durchgeführt werden.
  • Rötung tritt auf, weil der Kanalöffnungsprozess angewendet wird. Es wird empfohlen, in der ersten Woche der Erholungsphase Antibiotika zu verwenden.
  • Nach einem Monat findet ein Schockausfall statt. Wenn die ersten gepflanzten Wurzeln wachsen, werden fast alle ausfallen.
  • Beim Waschen des Gesichts sollten Produkte mit vom Arzt empfohlenem Nährstoffgehalt verwendet werden. Andernfalls werden bei der Verwendung von chemikalienhaltigen Produkten die gepflanzten Wurzeln beschädigt.
  • Am Ende einer Woche wird eine ärztliche Kontrolle empfohlen und notwendige Untersuchungen sollten durchgeführt werden.

Eine Prp-Behandlung wird empfohlen, damit die Wurzeln nach dem Pflanzen gesünder und stärker wachsen. Das eigene Blut der Person wird entnommen und getrennt. Das so gewonnene neue Produkt wird mit der Injektionstechnik dem Anwendungsgebiet zugeführt. Prp kann nach Bedarf wiederholt werden.

Wie sollten Kanäle bei der Barttransplantation geöffnet werden?

Bei der Kanalöffnung sind einige Punkte zu beachten. Damit das Ergebnis der Barttransplantation natürlich ist und das gewünschte ästhetische Erscheinungsbild bietet, sollte das Grooving von erfahrenen Personen durchgeführt werden.

Die grundlegende und sensibelste Phase des Pflanzvorgangs ist das Nuten und die Bestimmung der Nutrichtung. Diese Phase sollte von Fachärzten durchgeführt werden.

Der Kanalöffnungsprozess wird so viel angewendet wie die Anzahl der zu pflanzenden Wurzeln. Da die Wurzeln einzeln gepflanzt werden, wird für jede Wurzel ein spezieller Kanal vorbereitet.

Kann eine Barttransplantation in Fällen wie Brandnarben durchgeführt werden?

Brandnarben führen bei Menschen zu psychischen Problemen. Besonders die Verbrennungen im Gesichtsbereich sind dramatischer als an anderen Stellen. Eine vollständige Entfernung von Brandnarben ist nahezu unmöglich.

Diese Narben können jedoch getarnt werden, indem Haarfollikel im Gesichtsbereich eingepflanzt werden. Die Brandnarbe verbleibt auf der Haut. Nachdem der Bart gewachsen ist, bedecken die Borsten die Brandnarbe vollständig.

Wenn Sie unter Brandnarben im Gesicht leiden und Ihnen daher das Selbstvertrauen fehlt, können Sie dieses Problem durch eine Transplantation für immer loswerden.

Wird die Barttransplantation zusammen mit der Haartransplantation durchgeführt?

Haar- und Barttransplantation können gleichzeitig durchgeführt werden. Für Personen, die sich für zwei verschiedene Pflanzungen entschieden haben, sollte eine korrekte Planung vorgenommen werden. Da zwei Pflanzvorgänge durchgeführt werden, wird eine große Anzahl von Wurzeln gesammelt.

Die gesammelten Wurzeln sollten nicht lange aufbewahrt werden, damit sie nicht beschädigt werden und nach dem Pflanzvorgang wachsen. Wenn die Wurzeln keinen Sauerstoff bekommen, sterben sie in kurzer Zeit ab.

Daher ist es nicht gut für die Gesundheit der Wurzeln, es lange warten zu lassen. Erfahrene Ärzte können problemlos zwei Eingriffe gleichzeitig durchführen. Es sollte immer Ihre Priorität sein, Ärzte zu bevorzugen, die Fingerfertigkeit entwickelt haben und seit langem transplantieren.

Während die Grafts gesammelt werden, werden sie für die Transplantation getrennt. Bei der Entscheidung, welche Wurzeln für welchen Pflanzprozess verwendet werden, werden einige Kriterien berücksichtigt.

Je nach Dicke, Haarfarbe, Form und Haltbarkeit der Wurzel wird entschieden, wo gepflanzt werden soll. Die für den Bart zu verwendenden Wurzeln sollten dicker und dunkler sein. Helle Haarfollikel können ein künstliches Aussehen verursachen.

Daher ist die Wahl der Farbe von großer Bedeutung. Die Haarfarbe, die Augenbrauenfarbe und gegebenenfalls die Schnurrbartfarbe der Person sind die Kriterien, die als Grundlage für die Wurzelauswahl herangezogen werden sollten.

Bewertungen derjenigen, die eine Bart-Schnurrbart-Transplantation haben

Wer mit dem Transplantationsprozess zufrieden ist, bevorzugt erfahrene und spezialisierte Ärzte. Als Ergebnis unserer Forschung haben wir festgestellt, dass Menschen, die Transplantationsdienste von Kliniken mit neuer technologischer Ausrüstung erhalten, zufriedenstellende Ergebnisse erzielen.

Der Prozess ist oft eine kostspielige Anwendung. Aus diesem Grund sollten Sie unbedingt Institutionen wählen, die qualitativ hochwertigen Service bieten, um vom Ergebnis zufrieden zu sein und Vorteile zu erzielen.

Bart und Schnurrbart sind für Männer sehr wichtig. Es ist ein Indikator für Männlichkeit, ein Element des Selbstbewusstseins und eine Ergänzung zur körperlichen Erscheinung. Aus diesem Grund gingen in den letzten Jahren sehr häufig Transplantationsanfragen ein.

Die Zufriedenheitsrate ist in der Regel gering bei Kliniken, die mit Gewinnzielen in die Branche einsteigen. Aus diesem Grund sollten Sie sich an die Institutionen wenden, die sich dafür einsetzen, dass die menschliche Gesundheit und die Kundenzufriedenheit im Vordergrund stehen. Von Einrichtungen mit hohen Komplikationsraten und niedrigen Erfolgsraten sollten Sie sich fernhalten.

Preise für Barttransplantationen 2022

Die Transplantationspreise werden unter Berücksichtigung der Anzahl der zu pflanzenden Wurzeln, des Standorts der Klinik, in der das Verfahren durchgeführt wird, der Arztgebühr, der Kosten für während des Verfahrens verwendete Einwegprodukte und die Anzahl des für das Verfahren erforderlichen Gesundheitspersonals, der Pflanztechnik und der Dauer des Eingriffs festgelegt. Einige Kliniken bieten Betreuung nach der Transplantation an. Es handelt sich nicht um Festpreise, da die Servicepraktiken und die Qualität nicht identisch sind.

Obwohl die gleiche Pflanztechnik verwendet wird, können die Ergebnisse unterschiedlich sein. Die vom Arzt, der die Transplantation durchführt, verwendeten Hilfsprodukte und die Häufigkeit der Kontrolle sind die Faktoren, die das Ergebnis beeinflussen.

Personen, die sich für den Transplantationsprozess entscheiden, sollten ein persönliches Gespräch mit der Klinik führen. Die in diesem Gespräch verwendete Technik, die Verfahrensgebühren, die Technologie der Geräte, die unterstützenden Pflegeprozesse und die in der Wurzel Wurzelextraktionsphase verwendeten Techniken sollten befragt werden.

Die klinische Auswahl sollte unter Berücksichtigung dieser Kriterien erfolgen. Große Metropolen wie Istanbul sind zu Zentren der Transplantationen geworden.

Jedes Jahr kommen Menschen aus der ganzen Welt zur Transplantation in unser Land. Aus diesem Grund wird bei der Ermittlung der Transplantationspreise auch die Wechselkursdifferenz berücksichtigt.

Sie sollten darauf achten, detaillierte Informationen über die Barttransplantationspreise zu erhalten und eine erfolgreiche Transplantation durchzuführen.